British Airways A380 – Launch Event und Fotos aller Klassen


Wie gestern Abend in dem Beitrag zum British Airways Dreamliner (Boeing 787) angekündigt, hier nun alle weiteren Details zur Ausstattung der A380. Gestern, am 04. Juli 2013 landete die erste A380 mit der Registrierung G-XLEA auf dem Flughafen London Heathrow.

BA_Launch_First_A38013

BA_Launch_First_A38001British Airways hatte dazu Pressevertreter zu einem kleinen Lauchevent geladen, wobei klein war bei den anwesenden 380 British Airways Mitarbeitern auch relativ. Es war beeindruckend zu sehen, wie stolz die Mitarbeiter (das Erscheinen war jedem möglich, so es in die Dienstpläne passte) auf das Unternehmen und die neuen Produkte in der 787 und der A380 sind, selbst die Stewardess auf meinem Rückflug war da und schwärmte noch von dem Event.

BA_Launch_First_A38002Also ging es morgens direkt zum Hangar von BA, wo bereits die 787 zu bestaunen war, neben Ständen von Boeing, Airbus und Rolls Royce. Noch schnell das obligatorische Armband um und eine „hübsche“ rosa Warnweste an und es konnte losgehen. In dem Hangar selbst, hatte der Hersteller der Triebwerke auch gleich etwas Anschauungsmaterial aufgebaut, so dass man gut einen Eindruck bekommen konnte. Für die BA Mitarbeiter irgendwie DAS Fotomotiv, aber nett, wie gesagt.

IMG_0194

 

in klein war sie schon mal da

in klein war sie schon mal da

 

Nach etwas warten war es dann endlich soweit und die BA Mitarbeiter nahmen schon einmal „Aufstellung“ vor dem Hangar um die A380 später zu begrüßen. Da der Anflug aber dann auf die 27L geändert wurde, war dieser nicht von der Seite zu sehen, also schnell auf die andere Seite und zumindest ein, zwei Anflugfotos machen.

BA_Launch_First_A38005

Da war sie nun, die erste A380 für British Airways, gelandet in London Heathrow. Doch die Wege sind ja bekanntlich sehr weit in LHR und so dauerte es noch einen Moment, Zeit für die Mitarbeiter sich direkt vor dem Hangar zu positionieren und gepannt zu warten.

BA_Launch_First_A38004BA_Launch_First_A38009

Aber das Warten hat sich geloht, denn da guckte plötzlich eine Flugzeugnase um die Ecke des Hangars und der Jubel war ihr gewiss. Nicht nur die A380, auch die Sonne zeigte sich dann noch etwas, ein perfekter Empfang an dem sonst etwas wolkigen Morgen.

WILLKOMMEN G-XLEA an Deinem neuen Heimatflughafen bei British Airways.

Und hier nun auch in ganzer Schönheit und mit etwas Sonne- so erstrahlt hier die neue A380 in London.

BA_Launch_First_A38010 BA_Launch_First_A38011Die Mitarbeiter empfingen ihren Chef dann auch mit Jubel und Fahnen und schafften so ein „very warm welcome“ für die neue Dame, samt Besatzung.

BA_Launch_First_A38015BA_Launch_First_A38016

Weiter ging es mit einigen Interviews, Fragen und ein paar Videoaufzeichnungen, bevor es dann auch in die Maschine ging um einen Blick auf die neuen Produkte zu werfen.

Die neue Kabine der A380 besteht bei British Airways aus 4 Klassen. Wie bisher setzt BA auf eine Teilung in die FirstClass, die Club World (Business), WorldTraveller Plus (PremiumEco) und die World Traveller (Eco)

BA_Seatmap_A380Die Kabinen im Detail:

Nach Betreten des Flugzeuges durch die erste Tür, folgt zuerst die neue FirstClass. Eine moderne, aber auch schön dezent wirkende Kabine, britisch unaufgeregt und so, wie es sich für eine First gehört.

BA_Launch_First_A38019

Zum entspannten und sehr komfortablen Reisen gedacht. So bietet die A380 in der besten Reiseklasse 14 Sitze, wobei es eher Suiten sind. Anders als bei Thai sind diese nicht komplett abgeschlossen und engen somit auch nicht ein. Es ist eher ein Konzept, vergleichen mit Qantas in der A380, welche die nötige Privatsphäre und dennoch ein freies Gefühl vermitteln.

BA_Launch_First_A38020Angeordnet in einer 1-2-1 Bestuhlung bieten sich sowohl Einzelreisenden, als auch Paaren die passenden Sitze. Wer den Sitznachbarn nicht kennt, der nutzt einfach die Trennwand in der Mitte und hat somit auch seine Privatsphäre geschaffen, nicht anders als an den Fensterplätzen eben. Mit persönlich gefällt der etwas geradere Sitz noch besser, als in der aktuellen (neuen) First der 747 bei BA. (Review neue First BA)

BA_Launch_First_A38021Neben tollen Sitzen haben die Konstrukteure auch gleich an Stauraum gedacht und so für Ablageflächen am Sitz, aber auch in dem großen und zum Sitz gehörenden Kleinerschrank gedacht. Genug Platz also um das ganze Zeig was man (ich) somit sich rum trägt abzustellen.

BA_Launch_First_A38023 BA_Launch_First_A38022

Verlassen wir aber die First und gehen etwas weiter nach hinten auf dem Hauptdeck und kommen in die erste Kabine der ClubWorld (BusinessClass). Diese umfasst hier 44 Sitze, angeordnet in einer 2-4-2 Bestuhlung und grundsätzlich vergleichbar mit der aktuellen Anordnung zBsp. in der 747. (Review BA Club World)

BA_Launch_First_A38024 BA_Launch_First_A38025

Einer meiner Lieblingsplätze wird auch hier die letzte Reihe vor der WorldTraveller werden, da hier niemand an einem vorbei muss und man sowohl zu weit (in den doppelten Mittelsitzen), als auch allein (Sitze A und K am Fenster) sehr privat sitzen kann. Mehr zum Sitz nachher noch.

BA_Launch_First_A38027

Doch gehen wir etwas weiter und schauen uns einmal in der neuen Kabine der Economy um. Auf dem Hauptdeck gibt es davon 199 Sitze in einer 3-4-3 Anordnung. Der beste Sitz aber in Economy ist entweder in der 1. Reihe gleich hinter der Club World, oder aber in Reihe 25, Sitz D, denn diese hat keinen Sitz vor sich. (Da ist eine Klappe im Boden, die als Notausstieg für die Crew dient, daher fehlt der 24D. (siehe oben auf der Grafik).

BA_Launch_First_A38028

Die Kabine selbst in in typischem BA glaub gehalten, wirkt modern und einladend. InSeat Entertainment und Anschlüsse sind auch hier selbstverständlich.

Über eine Treppe am Ende des Flugzeugs geht es dann nach oben ins UpperDeck. Zuerst folgt (von hinten angefangen) eine sehr, sehr kleine EconomyKabine und gerade diese könnte zukünftig sehr begehrt sein, denn anders als unten sind die Sitze hier in einer 2-4-2 Bestuhlung angeordnet und zudem ist die Kabine wegen der 4 Reihen sehr ruhig.

BA_Launch_First_A38029

Die perfekten Sitze in Eco werden wohl auch hier die erste Reihe der kleinen Kabine sein, dabei die Sitze in den Außenreihen, also falls ein Flug geplant, schon mal die Sitze A,B und J,K in der Reihe 80 (kleine, hintere Kabine) oder 70 vormerken. Diese Sitze am Notausgang haben zwei keinen/ ein eingeschränkten Ausblick, dafür aber Platz.

BA_Launch_First_A38030

Vor der kleinen Kabine folgen oben weitere 8 Reihen in der 2. Kabine der Eco, bevor es dann in die World Traveller Plus geht.

Hier ist die Anordnung in den größeren Sitzen mit mehr Neigung dann auch etwas aufgelockerter, so in einer 2-3-2 Bestuhlung mit sehr bequemen Sitzen. Anders als in Business oder First natürlich nicht zu einem Bett umbauen, aber dennoch angenehm neigen.

BA_Launch_First_A38033

53 Sitze hat diese Kabinensektion und ist die einzige für World Traveller Plus. Decken und Kissen gibt es hier ebenfalls, so das einem Nickerchen nichts im Wege steht.

BA_Launch_First_A38032

Auf dem Weg nach vorn folgen dann noch zwei weitere Kabinen der ClubWorld mit insgesamt 53 Sitzen. Anders als auf dem Hauptdeck aber in einer 2-3-2 statt 2-4-2 angeordnet bieten diese ein sehr angenehmes Gefühl. Auch hier sind die idealen Sitze in den letzten Reihen vor der nächsten Kabinenseltion zu finden, also in den Reihen 53 oder 59. Besonders interessant könnte auch der Platz dabei in der Mitte sein, also 59 oder 43 E und wenn ich auf dem Erstflug nicht auf 1A sitzen würde… aber ich schaue den bei einem nächsten Review mal genauer an und vergleiche den mit den anderen.

BA_Launch_First_A38034

Hier der Mittelsitz, so sieht der in 53 oder 59 E aus oben

BA_Launch_First_A38037

noch schnell ein Interview im neuen Flieger 🙂

BA_Launch_First_A38036

BA_Launch_First_A38035   BA_Launch_First_A38026

Beeindruckend ist auch das Bad, welches aus Platzgründen nur oben so groß ausfallen kann, unten sind die Toiletten (vor der First aber auch sonst) normal groß. Das hier ist aber sehr angenehm.

BA_Launch_First_A38038

Und damit sind wir auch einmal rum, in der nagelneuen A380. Ach Halt! Den wichtigsten Sitz in der Maschine haben wir ja noch vergessen, den Chefplatz. Also hier, auch davon ein Foto:

BA_Launch_First_A38039

Das ist mal ein Flugzeug nach meinem Geschmack und ich freue mich schon auf den Erstflug auf 1 A, aber stimmt, da war noch was.

Wann und wohin?

British Airways hat gestern die neuen Daten für die Flüge bekannt gegeben. Dabei wurden diese vorverlegt und nun findet der erste Langsteckenflug nicht erst am 15. 10., sondern schon am 24. 09. 2013 statt. Dabei geht die A380 dann auf die Strecke nach Los Angeles (LAX) wie geplant. Hier die Daten zu den Flügen, dahinter die Tage der Operation (Montag =1, Sonntag =7)

London Heathrow – Los Angeles A380 service begins from 24SEP13 instead of 15OCT13

BA283 LHR1205 – 1510LAX 388 (1 (Mo) und 5 (Fr)

BA269 LHR1615 – 1915LAX 388 246

BA282 LAX1745 – 1200+1LHR 388 15

BA268 LAX2130 – 1545+1LHR 388 246

From 27OCT13, A380 operates BA269/268 on Day x26

Ab Oktober dann auch nach Honglong, der Erstflug hier am 22. 10. 2013.

London Heathrow – Hong Kong A380 service begins from 22OCT13 instead of 15NOV13

BA025 LHR1840 – 1420+1HKG 388 D

BA026 HKG2325 – 0450+1LHR 388 D

Der erste Flug ist also am 24. September die BA 269, 16:15 Uhr ab London. Wer fliegt denn mit von Euch?

Aktuell gibt es ein Special von BA für die Flüge, mehr Infos am besten bei den Experten von USA Travel.


1 Kommentar on British Airways A380 – Launch Event und Fotos aller Klassen

  1. Henrik

    Hallo Sven,

    ein sehr informativer Blogpost mit sehr interessanten und schönen Bildern.
    Weisst du zufällig wann das Testrouting LHR-FRA-LHR starten soll und auf welchen (hoffentlich frei verkaufbaren) Flügen?

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.