Allgemeines

7 Kommentare on Das Summercamp oder „Der Kai hat einen Traum“

  1. der WebArchitekt

    Vielen Dank für deinen Rückblick. Ich bin nach wie vor erschlagen von den Eindrücken, Rückmeldungen, Mails, Kontakten. Es prasselt in Moment einfach nieder. Aber wie ich schon schrieb, wie will man das toppen?
    Wobei mir schon ein paar Sachen eingefallen sind LOL 😀

    Danke für dein Engagement und das damit verbundene entgegen gebrachte Vertrauen. Freut mich, wenn ich meiner Verantwortung gegenüber den Sponsoren so gerecht geworden bin.

    LG Kai

  2. Marius

    Vielen Dank für das Lob für die Session, Sven. Es freut mich unheimlich, dass es soviel Anklang fand. Insbesondere da ich im Vorfeld echt Sorge hatte, dass der Vortrag nicht an- und das Thema nicht rüberkommt. Mir gibt das jetzt viel Mut für den Endspurt und erst Recht für das Kolloquium.

    War schön dich mal kennengelernt zu haben und ich hoffe, man sieht sich einmal wieder!

  3. Pingback: Schluß, Aus, Vorbei – das SummerCamp 2010 in Alfeld | Werbeideen auf Marketing Guide

  4. Eveline3112

    Tja Sven, Du hattest den richtigen Riecher als Du mich angestiftet hattest dieses BarCamp zu unterstützen und ich habe keine Mühen und Diskussionen gescheut, um Kai’s Traum ein Stückchen näher zur Umsetzung zu bringen…
    Es hat sich gelohnt für o2Business und für mich persönlich ganz besonders und freue mich, wenn wir nächstes Jahr wieder mithelfen können, damit es ein sca11 gibt 🙂
    Danke für Deinen Tip
    Eveline

  5. Pingback: BarCamp 2.0: Das SummerCamp 2010 – Ein Prototyp für Unkonferenzen im Web 2.0 Stil » t3n News

  6. Pingback: Summercamp Alfeld 2012 oder “Kais Traum Reloaded” » Andreas Mauf - Das Blog

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.