Reise

Der Burj Khalifa in Dubai – Ausblick von Etage 124


Dubai besteht ja bekanntlich aus einigen Superlativen und so beherbergt man auch das (derzeit) höchste Gebäude der Welt. Mit seinen 822 Metern macht es „schon was her“. Beeindruckend, wenn man davor steht und nach oben in den Himmel blickt.

IMG_4445.jpg

Blick vom "Vorplatz" auf den Burj, (c) Sven Hennig

Noch schöner ist aber der Blick aus der anderen Richtung. Mit dem Aufzug geht es in weniger als 2 Minuten hinauf auf Etage 124. Dort befindet sich eine Aussichtsetage mit einer Außenterrasse. Hier ist dann der Blick auf den Rest des Turms nach oben schon „nur noch ein Stückchen“.

DSC05012.JPG

Ausblick von 124. Etage nach oben, (c) Sven Hennig

Um hier hin zu kommen, braucht man eine Karte. Diese sollte man tunlichst rechtzeitig online buchen, denn sonst wird das nichts. Im Moment (und es ist absolute off season) ist es auf eine Woche hinweg ausgebucht. IMG_1357.JPG Dabei gibt es unterschiedliche Tickets. Zum einen die normalen, welche auf eine bestimmte Zeit festgelegt sind (kommt man nicht rechtzeitig, verfällt das Ticket) und die „VIP“ Tickets. Diese kosten gut das vierfache und ermöglichen ein wenig weniger Anstehen und sind nicht auf eine Zeit festgelegt. Wert ist es das nur, wenn man kein anderes mehr bekommt.Für die Buchung der Tickets gibt es einen extra eingerichteten Online Shop. Buchen lassen sich Karten ca. 64 Wochen im Voraus maximal.

Die Preise liegen bei 100 AED für den Erwachsenen (je nach Kurs 20-25 EUR), Kinder von 4-12 Jahren zahlen 75 AED. Der VIP Entry kostet immerhin 400 AED, eine Kinderermäßigung gibt es hier nicht. (dieser ist auch nicht online, sondern nur am Schalter vor Ort zu buchen)

Dann geht es über einige Gänge und Rolltreppen zum Fahrstuhl.

DSC05005.JPG Vorher gibt es natürlich noch das obligatorische Foto, welches man nachher teuer verkaufen kann. Dazu aber auch eine CD mit einigen Fotos. (sind unten teilweise zu sehen)

IMG_1362.JPG

(c) Sven Hennig

Nach einer kurzen Fahrt im Fahrstuhl folgt dann der unbeschreibliche Blick von oben. Straßen und Kreuzungen sehen eher aus wie Carrera Rennbahnen, Häuser wie Spielzeug. Ein sehr interessanter Blick auch auf das Burj Al Arab, das segelförmige Hotel am Jumeirah Beach.

Auf der einen Seite steht man im Freien (mit Blick auf Jumeirah, den Hafen und den Strand), die andere Seite ist geschlossen und man schaut durch verglaste Fronten. Dort sind auch Ferngläser die sich mit Aufladbaren Karten (25 AED, ca. 5-6 EUR) nutzen lassen. Diese simulieren nicht nur Tag und Nacht, sondern auch historische Ansichten und Informationen zu den Gebäuden in der Nähe. Für 20 AED Aufladung sind 2:30 Uhr anschauen möglich.

Wie kommt man hin?

Ganz einfach. In der Stadt rausgucken, irgendwo taucht der Turm schon auf :-). Aber im Ernst. Man fährt mit dem Taxi oder Auto bis in die Dubai Mall, die größte Einkaufsmöglichkeit der Stadt. Unten im Untergeschoss befindet sich der Eingang und auch der Ticketschalter und Souvenirshop.

Auch mit der Metro (Haltestelle Dubai Mall) lässt sich der Turm gut erreichen. Bei der Gelegenheit bietet sich auch noch ein Besuch des Restaurants an, welches sich auf der Etage 122 befindet. (Blogbeitrag: Speisen auf Etage 122)

Größere Kartenansicht

Hier nun aber einige Ausblicke von mir, weiter unten die offiziellen Bilder des Burj Khalifa Shops.

[pe2-gallery class=“aligncenter“ ] DSC05006.JPG    DSC05011.JPG    DSC05013.JPGDSC05016.JPG    IMG_1358.JPG    IMG_1359.JPGIMG_1360.JPG    IMG_1362.JPG    IMG_1364.JPG[/pe2-gallery]

Für die Folgenden Bilder liegt das (c) bei dem Burj Khalifa

[pe2-gallery class=“aligncenter“ ] 13.jpg  Burj Khalifa Image 1.jpg  6.JPG  7.JPGfount.jpg  14.jpg  131.jpg  8.jpg10.jpg  15.jpg  11.jpg  18.jpg[/pe2-gallery]


3 Kommentare on Der Burj Khalifa in Dubai – Ausblick von Etage 124

  1. Pingback: Hotel Review: Hyatt Capital Gate in Abu Dhabi | Sven blogt…

  2. Pingback: Hotel Review: Hyatt Capital Gate in Abu Dhabi | Sven blogt…

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.