Reise

Flying home for Christmas mit airberlin


“Alle Jahre wieder” klingt es schon bald auf Weihnachtsmärkten, im Radio und Einkaufszentren. Bei airberlin heißt es alle Jahre wieder „Flying home for Christmas“

Hinter dieser Aktion verbirgt sich eine Reihe von airberlin Sonderangeboten und Aktionen die
es ermöglichen sollen, Weihnachten im Kreise der Familie oder mit Freunden aus einer anderen Stadt verbringen zu können. Als ein besonderer Teil dieser Kampagne ist es inzwischen schon fast Tradition einem airberlin Flugzeug ein weihnachtliches aussehen zu verpassen. Der erste so genannte Flying home for Christmas Logojet wurde im Jahre 2011 vorgestellt, und auch 2012 setzte airberlin diese Idee weiter fort. Auch in diesem Jahr wird es wieder einen bunten airberlin Weihnachtsflieger geben welcher gerade am Flughafen Düsseldorf der Öffentlichkeit vorgestellt wurde.

Da ich die Flieger aus den vorherigen Jahren bereits kannte und von dieser Idee begeistert bin machte ich mich also auf den Weg nach Düsseldorf. Hier lud airberlin im neuen Technik Hangar zu einem Event ein bei dem der neue Weihnachtsflieger offiziell der Öffentlichkeit vorgestellt wurde. Nach einem kurzem Transfer vom Terminal zum Hangar 7 und dem Passieren der Sicherheitskontrolle war es so weit, im Hangar Stand die Boeing 737-800 vor mir.

D-ABMS-1

Zur Eröffnung der Feierlichkeit erfolgte eine Rede vom airberlin Marketing Senior Vice Präsident André Rahn mit Information zu den diesjährigen Aktionen der Flying home for Christmas Kampagne.

D-ABMS-3

Bei weihnachtlichen Klängen sowie Crêpes und Glühwein kam schnell die passende Weihnachtsstimmung auf. In lockerer Atmosphäre verging die Zeit sprichwörtlich wie im Fluge.
Zwischendurch sorgten die anwesenden Weihnachtsmänner immer wieder für nette und Abwechslungsreiche Fotomotive.

D-ABMS-4

 

 

Die Bemalung wurde am neuesten Boeing Flottenzuwachs, der D-ABMS aufgebracht.

Der erst drei Monate alte Flieger ist mit dem Boeing Sky Interior Kabinenlayout ausgestattet, es folgte ein Blick auf die speziell in diesem Flieger eingerichteten „Weihnachtsplätzchen“.

D-ABMS-cabin

Nach der Besichtigung von Kabine und Cockpit sollte die „Mike Sierra“ zum ersten mal den Hangar verlassen um sich auf den ersten Linieneinsatz nach Kopenhagen vorzubereiten.

Wer Interesse an diesem Flieger gefunden hat und Ihn gern einmal Live erleben möchte kann hier schauen wo die Maschine aktuell eingesetzt wird.

D-ABMS

Der airberlin Weihnachtsflieger wird von nun an täglich quer durch Europa unterwegs sein und dafür sorgen, dass eine Vielzahl an Passagieren die Feiertage bei Ihren liebsten verbringen kann, dabei großen und kleinen Fluggästen in den Wartebereichen ein lächeln ins Gesicht zaubern und ein heiß begehrtes Fotomotiv sein. In meinen Augen eine Großartige Idee die auf diesem Event auch perfekt von airberlin in Szene gesetzt wurde.

(c) Bilder und Text: Robert Leest, der für mich an dem Event teilgenommen hat, da ich noch auf dem Rückflug mit Qatar aus Doha war.


Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.