Reise

Gastbeitrag: Das Mövenpick Hotel Jumeirah Lake Towers Dubai


Nachdem ich bereits das Mövenpick im alten Stadtteil Dubais besuchen durfte, war ich zu Gast in einem etwas südlicherem Mövenpick Hotel nahe der Dubai Marina. An den Jumeirah Lake Towers.

Das Hotel

Das Mövenpick Hotel Jumeirah Lake Towers ist noch ziemlich neu. Das merkt man sofort bei der Anreise. Das komplette Viertel ist etwa 2 Jahre alt, Straßen sind – wie typisch in Dubai – in Bau oder wenn man eine Abfahrt verpasst, darf man noch einmal durch die halbe Stadt. Deshalb mein kleiner Tipp: Nutzt für die Anreise mit dem Auto Google Maps.
Angekommen am Hotel wurde ich mit einem (leider in Deutschland viel zu seltenem) Valet Parking begrüßt. Dieser war aber – durfte ich im Nachhinein feststellen – nicht wirklich hilfreich. Statt das Auto anfahren zu lassen war es schneller zum Fahrzeug zu gehen. Dieses stand nur 5 Meter weiter.
Der Mitarbeiter an der Rezeption war sehr freundlich und wurde mit einem leckeren Fruchtmix-Getränk begrüßt. Dennoch musste ich darauf etwas länger warten. Eine zweite Person an der Rezeption hätte sicherlich nicht geschadet.

Wie in dem Mövenpick Hotel Deira ist das Frühstück hier top. Frische Croissants, Brötchen, Lachs und auch hier gibt es einen richtig guten Kakao! Und man konnte das alles auf einer sonnigen Terrasse am See genießen.

Das/die Zimmer

Insgesamt gibt es 168 Zimmer. Zimmer mit Ausblick oder ohne, dafür aber eine Suite.

Zuerst das Zimmer mit Ausblick:
Der Ausblick auf einen kleinen See ist wirklich schön:

Jedoch war das Zimmer nicht wirklich groß. Deshalb lasse ich einfach mal die Bilder sprechen:

IMG_8625

Dann wurde mir aber eine Suite von einem sehr freundlichen Mitarbeiter gezeigt und angeboten. Dafür war der Ausblick aber nicht so gut (außer man findet Kraftwerke schön), dafür war es aber deutlich geräumiger und habe mich dann für die Suite entschieden.

IMG_8647

Ich finde beide Kategorien schön! Sehr modern, hell und gemütlich eingerichtet. Man fühlt sich richtig wohl. Typisch für Mövenpick-Hotels: die original Schweizer Schokolade. Ein Traum 😉

IMG_8628

IMG_8633 IMG_8662 IMG_8660

Services

In dem Hotel gibt es drei Restaurants, einen Pool, Spa und Fitness-Center sowie acht Konferenzräume. Darüber kann ich aber nicht berichten, da der Aufenthalt etwas kurz für uns war und wir wieder weiter „mussten“.

Fazit

Das Hotel ist top, deutlich besser als das etwas ältere Mövenpick Hotel in Deira. Jedoch ist es aktuell zu weit weg vom Flughafen. Aber langfristig gesehen wird es eine gute Lage haben, wenn der neue Al Maktoum International Airport so richtig loslegt. (der ja nun bereits eröffnet ist)

Wer Strand bevorzugt, für den ist bestimmt das Mövenpick Jumeirah Beach die passende Unterkunft. Oder für den perfekten Mix zwischen Flughafen- und Downtown-Nähe: das Mövenpick Bur Dubai.

dpygrViGÜber den Autor: Hallo ich bin Raphael Jasjukaitis und als Hobbyfotograf gerne unterwegs. Meine Webseite: http://raphael-jasjukaitis.de

Disclaimer: Bei dem Aufenthalt handelte es sich um eine kurzfristige Einladung des Mövenpick, das Haus zu bewohnen. Meine Meinung hat dieses in keiner Weise beeinflusst.


Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.