Reise

Hotel Review: WestIn Hotel Hamburg Elbphilharmonie


Es war eine lange, sehr lange Wartezeit. Böse Zungen haben behauptet es wird nie fertig, doch es ist fertig. Endlich und von nicht einmal einer Woche eröffnet Streit an Hamburgs Hotel Himmel ein neuer Stern. Das WestIn Hamburg Elbphilharmonie ist endlich eröffnet. Das Hotel selbst gehört zu WestIn einer Marke der Starwood Hotelgruppe. Zukünftig wird diese Hotelkette zu Marriott gehören und damit die größte Hotelkette bilden.

Doch darum soll es heute gar nicht gehen, ich hatte die Gelegenheit am Sonntag des Eröffnungswochenendes einige Nächte im Hotel zu verbringen. Als Platinum Lifetime Mitglied im Bonusprogramm bei Marriott bin ich ja nun auch mit einem Platinstatus bei Starwood versorgt. Aus diesem Grund gelten vergleichbare Status Benefits nun auch in allen Starwood Häusern.

Das Hotel

Das neue Hotel befindet sich direkt im Gebäude der Elbphilharmonie und belegt dort die 6.-19. Etage an der vorderen Seite. Der Eingang ist etwas versteckt, befindet er sich doch auf der linken Seite neben den Eingängen mit dem Ticketschalter für die Gäste der Philharmonie. Ein kleines Problem gibt die Tiefgarage, denn diese wird nicht vom Hotel betrieben, sondern extern. Die Zufahrt zum Hotel ist etwas beengt, die Preise dafür mit 40 € die Nacht durchaus sportlich. Ich war aber nicht mit dem Auto da, sondern bin mit der Bahn nach Hamburg gereist und dann mit dem Taxi (ca. 10 Minuten für acht Euro) vom Hauptbahnhof ins Hotel gefahren.

Unten im Erdgeschoss gibt es nur einen kleinen Counter, mit einer Mitarbeiterin die mich freundlich begrüßt hat. Diese brachte mich dann auch sofort auf die achte Etage, wo die Lobby gelegen ist. Diese ist je nach Tageszeit unterschiedlich beleuchtet.elbphilharmonie_westin_-1 elbphilharmonie_westin_-2 westin-hh_-2elbphilharmonie_westin_-3Hier befindet sich ebenfalls eine Bar, ein Café und auch der Übergang zur Plaza der Elbphilharmonie. Im Augenblick ist ein Übergang dort in die Plaza für Hotelgäste jederzeit möglich, dass zukünftig so bleibt ist von Seiten des Managements noch nicht entschieden. Jedoch wird es wohl auch zukünftig Kombinationsangebote aus Hotelaufenthalt und Konzertkarten geben.

Mein Review zur Plaza der Elbphilharmonie gibt es hier.

Check-In und Suite

Wie bereits erwähnt besitze ich einen entsprechenden Status bei SPG. Als Platinmitglied bekomme ich das beste verfügbare Zimmer (inklusive der Standardsuiten) bei Anreise. Gebucht hatte ich in diesem Fall ein Standardzimmer zu einer normalen, veröffentlichten Rate. Bei meiner Anreise erhielt ich ein Upgrade über fünf Kategorien, auf eine Horizont Suite. Es handelt sich also um die dritthöchste Kategorie bei den Suiten. westin-hh_-4Diese finden sich auf der 12. – 18. Etage und bieten eine 270° Aussicht über HafenCity oder Elbe, den Zugang zum Zugang zum Westin Club (den ich aber aufgrund des Status eh hätte) und haben eine beachtliche Größe von 92 m². elbphilharmonie_westin__-2 elbphilharmonie_westin__-3 elbphilharmonie_westin__-4

Durch die schöne Anordnung an den Ecken des Gebäudes ist sowohl ein grandioser Blick auf die Stadt, aber auch auf den Hafen möglich, je nachdem zu welcher Seite und aus welchem Zimmer ihr herausschaut.elbphilharmonie_westin_-9

westin-hh_-9

Ein absolut beeindruckender Ausblick, wenn man morgens die Augen öffnet.

westin-hh_-16

Panorama Ausblick aus dem Bett im WestIn Hamburg

Da in der ersten Suite auf der 14. Etage die Heizung irgendwie nicht richtig funktionierte, zog ich kurze Zeit später einfach eine Etage nach unten, in die 1316. Kategorie und Raumaufteilung ist identisch, die Anordnung des Bettes ein klein wenig unterschiedlich, das könnt ihr auf den Bildern recht gut erkennen. westin-hh_-3

Die Horizont Suiten sind ausgestattet mit einem Gäste-WC, einem großen Wohnzimmer mit separatem Esstisch für vier Personen, raumhohen Fenstern, einem Schlafzimmer mit einem Kingsizebett, einem begehbaren Kleiderschrank und einem Badezimmer. Dieses ausgestattet mit einer Badewanne mit Ausblick, eine Regendusche und allen sonstigen Annehmlichkeiten wie Fußbodenheizung und mehr.

elbphilharmonie_westin_bad_-4 elbphilharmonie_westin_bad_-3elbphilharmonie_westin_bad_-1 elbphilharmonie_westin_bad_-2

Aus meiner Sicht hätte man das Badezimmer durchaus noch ein klein wenig breiter gestalten können, dafür den Kleiderschrank oder das Zimmer etwas schmaler, jedoch sind das absolute Luxusproblem und natürlich Geschmacksache. Die Ausstattung ist insgesamt sehr hochwertig, auch wenn es noch an einigen Stellen kleinere Startschwierigkeiten am Eröffnungswochenende gibt.westin-hh_-10

So gibt es zwar Pads für einen Espressomaschinen, aber es fehlt noch die entsprechende Maschine. Man hat mir dennoch freundlicherweise eine andere Kaffeemaschine von ILLY auf die Suite gebracht, der Kaffee war durchaus lecker.

westin-hh_-8 westin-hh_-7

Die Preise der Minibar sind durchaus in Ordnung, das Wasser ist gratis, eine Cola schlägt mit etwa vier Euro zu Buche. Nur die Preise für diese Erdnüsse sind aus meiner Sicht deutlich zu teuer.

Restaurant und Club Lounge

Für die Gäste der Suiten befindet sich der WestIn Club auf der 19. Etage. Leider ist dieser zur Innenseite gelegen und hat damit keinen Ausblick, wirkt deshalb etwas dunkel. Nichtsdestotrotz ist so eine Lounge immer eine sehr angenehme Möglichkeit Gäste zu treffen, etwas zu arbeiten oder eine Kleinigkeit zu essen. Während der Eröffnungsphase hatte der Club jedoch erst ab 15:00 Uhr geöffnet, das Frühstück gab es stattdessen für alle Gäste im Restaurant.

Zukünftig wird es hier für Gäste mit einem entsprechenden Status der Gäste deswegen das Frühstück, Getränke während des Tages, kleine Snacks und sonstige Angebote geben. Auch stehen hier Computer und Drucker zur Verfügung, so das bei Bedarf gearbeitet werden kann.

elbphilharmonie_westin_-18 elbphilharmonie_westin_-23 elbphilharmonie_westin_-21 elbphilharmonie_westin_-24 elbphilharmonie_westin_-16 elbphilharmonie_westin_-17

Das inkludierte Frühstück wird morgens zwischen 6:30 und 10:00 Uhr im Restaurant auf der siebenten Etage serviert. Gibt es unterschiedliche Sitzmöglichkeiten, neben normalen Tischen auch Hochtische und, wie geschrieben, ein leckeres Frühstück. Auch hier zeigt sich ein kleineres Problem des Bauwerkes. Aufgrund der Bauform des Gebäudes hat das Restaurant keine wirklichen Fenster. Es gibt zwar kleinere Fenster zur Seite raus, aber insgesamt wirkt das Restaurant trotz Beleuchtung etwas dunkel.

westin-hh_-18 westin-hh_-19 westin-hh_-17

Das Angebot zum Frühstück war durchaus ansprechend. Neben einer großen Auswahl an Wurst, Käse aber auch Fisch und Hamburger Spezialitäten gab es eine reichhaltige Auswahl an Brot und Gebäck, weiterhin Obst und frische Säfte und natürlich frisch zubereitete Eierspeisen und Pfannkuchen. Im Restaurant fiel mir besonders der sehr freundliche und proaktive Service auf, was das Frühstück tatsächlich zu einem Erlebnis macht und den fehlenden Ausblick wieder ausgleicht.

SPA und Fitness

Wer sich morgens oder abends noch etwas im Pool entspannen möchte, dem steht neben einem 28° warmen Indoorpool ebenfalls eine Auswahl an Saunen zur Verfügung. Der Spabereich besitzt ebenfalls eine Terrasse und somit lässt es sich dort speziell nach dem Saunagang jetzt im Winter gut abkühlen. Betrieben wird der SPA von einem externen Unternehmen und kann auch von nicht Hotelgästen gegen Gebühr besucht werden. Entsprechende Anwendungen sind nach vorheriger Terminabsprache möglich.elbphilharmonie_westin_-14 elbphilharmonie_westin_-15

Natürlich steht hier auch ein entsprechender Fitnessbereich zur Verfügung, hier lassen sich sich sportliche Aktivitäten ausüben.

elbphilharmonie_westin_-12 elbphilharmonie_westin_-13


2 Kommentare on Hotel Review: WestIn Hotel Hamburg Elbphilharmonie

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.