Reise

HotelReview: Das wunderschöne Ritz Carlton in Toronto


Nach meinem sehr angenehmen Flug mit dem neuen Dreamliner von British Airways ging es nun an die Auswahl des passenden Hotels hier in der wunderschönen, kanadischen Stadt Toronto. Die Auswahl ist wie in vielen Städten riesengroß, wobei auch viele Häuser dabei sind die man jetzt nicht unbedingt bewohnen müsste. Ich entschied mich aus verschiedenen Gründen für das Ritz Carlton hier in Toronto.

Die Lage

Das Ritz Carlton Toronto befindet sich unmittelbar hinter dem CN Tower was weiter unten auf einigen Bildern durchaus zu sehen ist. Vom internationalen Flughafen Toronto (YYZ) sind es etwa 20 Minuten mit dem Taxi, oder wie bei mir mit der Limousine von Blacklane. Vom Hotel aus lassen sich viele Punkte in der Stadt direkt zu Fuß erreichen. Der CN Tower liegt wie bereits geschrieben direkt vor der Tür, nur wenige Schritte weiter ich das Rogers Center und der Hafen. Auch der zweite Flughafen der Stadt, welcher zum Beispiel von Porter Airlines für regionale, aber auch für Flüge in die USA genutzt wird ist ebenfalls nur knapp 5-10 Minuten mit dem Taxi entfernt.

Ritz_Toronto_02

 

Die Zimmer

Das Ritz Carlton Toronto bietet unterschiedliche Zimmerkategorien an, wobei sich diese in der Ausstattung und auch dem Ausblick unterscheiden. Es gibt Zimmer mit Ausblick zur Stadt, ebenso aber welche mit Ausblick auf den Hafen, ein solches bewohne ich jetzt. Weiterhin gibt es auf den oberen Etagen mit dem „Ritz Carlton Club“ noch einmal ein „Hotel im Hotel“ welches weitere Annehmlichkeiten bietet. Wer also wie ich jetzt auf der Etage 20 oder eine der anderen Club Etagen wohnt, dem stehen die Angebote der Lounge zur Verfügung. Nicht nur dass das Frühstück dort angeboten wird, es gibt eine Reihe von weiteren Angeboten. So gibt es verschiedene Möglichkeiten zum Lunch, Kuchen, zunächst den ganzen Tag und ebenfalls Abendessen. Das Internet ist für die Club Gäste in jedem Fall inkludiert, unabhängig von der sonst gebuchten Zimmerrate und die Exklusivität wertet noch einmal den Aufenthalt auf.

Ritz_Toronto_03

Ritz_Toronto_04

Mit 41 m² sind die Clubzimmer nicht unbedingt größer als die Standardkategorie, finden sich aber irgend in einer besseren Lage. Durch die oberen Etagen ist ein Ausblick (egal ob zur Stadt oder zum See) nahezu garantiert. Wer es mehr Platz braucht, dem stehen weitere Suiten zur Verfügung, welche bei der CornerSuite mit  60 m² beginnen und sich bis zur größten Suite mit  über über 220 m² steigern lassen.

Die Einrichtung des gesamten Hotels ist warm, in gedeckten Farben gehalten und schafft eine überaus wohnliche Atmosphäre. Man fühlt sich sogleich zuhause, gut aufgehoben und umsorgt. Ritz Carlton schafft es auch hier durch hochwertige Materialien, wunderschön weiche Bettwäsche und kuschelige Handtücher und Bademantel ein Gefühl zu erzeugen, das einen gar nicht wieder abreisen lassen. Das muss ich zum Glück auch erst nach drei Nächten, wobei mir hier im Hotel noch eins aufgefallen ist. Niemand vom Concierge bis zur Rezeption oder dem Club spricht hier von „Nächten“ die man im Hotel bleibt, man wird immer gefragt „wie viele Abende man im Hotel genießen möchte“ und bei der ersten Frage habe ich an einen Einzelfall gedacht, aber das zieht sich so durch das komplette Hotel. Eine sehr angenehme Art zu fragen wie lange der Gast denn bleibt.

Ritz_Toronto_12Ritz_Toronto_14

Ausgestattet sind die Zimmer entweder mit einem Kingsizebett oder auch mit zwei einzelnen Betten, in manchen Zimmern sind auch zustellt Bett möglich, aus sicherheitstechnischen Erwägungen aber nicht in allen Kategorien. Große Fernseher gehören ebenfalls dazu (wobei sicher mir bisher nicht erschlossen hat warum Menschen Fernseher in Hotelzimmern brauchen) und zumindest die Club Zimmer (bei den anderen weiß ich es nicht) besitzen eine Bose Dockingstation für das iPhone welche gleichzeitig als Radio genutzt wird.

Ritz_Toronto_13Ritz_Toronto_17

Für den geschäftlich reisenden Gast wird es nicht ganz unwichtig sein, dass es ein sehr schnelles WLAN gibt, ausreichend Steckdosen in allen Bereichen des Zimmers, und einen gut dimensionierten Schreibtisch. Wer einen Drucker oder ähnliches benötigt, der findet ein Business Center oder kann das einfach als Gast der Club Etagen auch in der Lounge ausdrucken.

Ritz_Toronto_06Ritz_Toronto_16

Die hochwertige Ausstattung der Zimmer findet sich so auch in den Bädern wieder. Ausgestattet mit einer Badewanne und einer separaten Regendusche, dazu zwei Waschbecken und die ebenfalls extra abgetrennte Toilette handelt es sich hierbei sicherlich um eine Ausstattung eines Luxushotels. Dieses merkt man insbesondere auch an den sehr hochwertigen Utensilien in Bad, welche aus der Kollektion von „Asprey“ London stammen.

Ritz_Toronto_10

 

Ritz_Toronto_07 Ritz_Toronto_08 Ritz_Toronto_09 Ritz_Toronto_11

Auf dem letzten auf dem vorletzten Bild ist sehr gut ein weiteres Ausstattungsmerkmal zu erkennen, der im Spiegel integrierte Fernseher. Also morgens beim waschen und Zähneputzen schon gern die Nachrichten verfolgen möchte, oder einfach ein Musikvideo ansehen, der kann es irgend nicht nur im Bad hören, sondern eben auch gleich sehen.

Hotel Services

Von Geldautomaten, über Drucker für die Bordkarten, bis zum Hotelshop ist alles vorhanden. Wer seinen Adapter vergessen hat, bekommt auch den problemlos genauso wie Service für die Reinigung von Kleidungsstücken, Eismaschinen auf jeder Etage und vieles mehr. Auch hier ein weiteres Benefit für die Gäste der Club Etagen, denn für diese sind schon zwei Kleidungsstücke zu bügeln pro Tag kostenfrei enthalten. Wer also nach der Reise noch das Hemd ausgebügelt haben möchte, kein Problem. Immer wieder gern genommen (zumindest von mir) der nächtliche und für die Gäste kostenfreie Schuhputzservice, so geht es nächsten Morgen mit geputzten und glänzenden Schuhen weiter zum nächsten Termin.

Essen, Trinken und genießen

Toronto bietet unzählige Möglichkeiten aller Art von kulinarischen Genüssen, doch auch wer das Hotel nicht verlassen möchte findet verschiedene Varianten direkt im Hotel. Zunächst einmal das Restaurant TOCA welches sich im unteren Bereich des Hotels befindet. Angeboten werden dort neben dem Frühstück auch der Sonntagsbrunch, in der Woche ein Mittagessen und jederzeit das Abendessen. Das Restaurant selbst offeriert internationale Küche mit möglichst vielen, lokalen Zutaten.

Wenn es das Wetter dann zulässt, spricht auch nichts gegen einen Besuch der Terrasse. Diese DeQ Terrasse und Lounge ist ideal dazu geeignet einen köstlichen Cocktail oder kleine Snack zu sich zu nehmen. Geöffnet, sobald das Wetter dies zulässt, von 11:30 Uhr bis nachts um 1:00 Uhr. An dem Wochenende zelebriert man in der Lounge einen Afternoon Tea, klassisch mit Sandwiches und Snack sowie natürlich leckerem Tee.

Doch auch wer weder in in das Restaurant noch in die Lounge möchte, dem steht noch die Ritz Bar offen, welche sich im Erdgeschoss des Hotels befindet. Eine interessante Kreation eines Fahrrades, in der Farbgebung und mit Aufdruck eines Champagnerherstellers weist bereits in der Lobby den richtigen Weg. Tiere zwar ist geöffnet von 16:30 Uhr bis ebenfalls nachts um eins und ob man in der Bar sitzt, dem im Sommer geöffneten Außenbereich oder die Sitzmöglichkeiten in der Lobby des Hotels nutzt bleibt jedem selbst überlassen.

Und wo wir gerade bei dem Genießen sind, mit diesem kleinen, süßen Willkommensgeschenk für das ganze noch gekrönt.

Ritz_Toronto_Welcome

Service und Buchungsmöglichkeit

Eines fällt auch hier wieder auf, Ritz Carlton schafft es ein „Zuhause Gefühl“ zu vermitteln, und zwar vom betreten des Hotels bis zum wieder verlassen. Eigentlich sogar schon vorher, denn beim aussteigen aus dem Taxi oder der Limousine empfängt einen der Bellboy mit einem strahlenden Lächeln und den Worten „Welcome home“. Diese Freundlichkeit und das Grundverständnis von Service setzt sich so im ganzen Hotel fort und ist die beste Möglichkeit den Gast an sich (und an die Marke Ritz Carlton) zu binden.

Zum Glück kann ich dieses Gefühl noch einige Zeit genießen, und hoffe das es dann nächste Woche in Ritz Carlton Laguna Niguel an der Westküste der USA sich genauso fortsetzt. Doch noch ein Wort zu Buchungsmöglichkeiten. Buchen könnt ihr das Hotel natürlich über die Internetseite von Ritz Carlton direkt, ich empfehle aber dennoch bei der Reiseplanung einen kompetenten Ansprechpartner für die Buchung von Flügen, Hotel und weiteren Leistungen und wenn ihr einen solchen sucht, schaut doch mal bei cube:travel in Berlin vorbei. (Link zu deren Internetseite)

Ritz_Toronto_Ausblick1

Und das, das wäre dann Euer Zimmerausblick, den wollte ich Euch ja nicht vorenthalten, verbunden mit diesem Anblick des CN Towers hier.

CN_Tower1


Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.