Allgemeines

LAN mit neuen Strecken im Dreamliner – 787 BusinessClass


LAN, die Airline aus Chile ist nicht vielen ein Begriff und dennoch eine Reise wert. Nachdem die Airlines aus Südamerika nun auch zu der Oneworld Allianz gehört, können die Kunden mit einem entsprechenden Status (z.Bsp. BA, airberlin, Iberia) alle Statusvorteile auch dann nutzen, wenn diese mit #LANairlines nach Südamerika fliegen.

Zukünftig werden die Strecken von Santiago Chile nach Lima, Peru (und weiter nach Los Angeles), New York, Osterinseln, Madrid aber auch Frankfurt, Sydney und Auckland mit der Boeing 787-9 bedient.

Dabei bietet die südamerikanische Fluggesellschaft 283 Plätze in der Economy Class und weitere 30 in der so genannten Premium Business Class. Wer diese auf der Kurzstrecke einmal ausprobieren möchte, der kann die Strecke Frankfurt – Madrid fliegen, da derzeitig die 787 hier eingesetzt wird und man nicht zwingend ein Ticket bis nach Südamerika kaufen muss.

LAN FRA MAD CEinen guten Einblick in die Kabine, den Service und das Essen bietet der Reisebericht von einem guten Freund, Jonny von TheDesignair.


Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.