Allgemeines

New York – Washington – Abu Dhabi – mit airberlin und Etihad für 300 € + 70.000 Meilen in Business Class


Ja es gibt Sie, die netten Einlöseoptionen für Meilen, wenn man denn weiss wo diese sind. Nun bin ich sicher nicht der Extremnutzer von airberlin’s Topbonusprogramm und daher auch nicht der Experte hier, anders sieht es bei British Airways aus. Doch einige „sweet Spots“ in den Meilenprogrammen sind durchaus bekannt und auf dieses speziell hat mich der @airfurt59 bei Twitter neulich nochmals aufmerksam gemacht.

Er hatte die Deutschland-Amerika Verbindung genutzt, welche bei airberlin in den Partner Awards 60.000 Topbonus Meilen in Business Class kostet. Wobei das derzeit noch um einiges günstiger ist, aber daher hier gern etwas mehr im Detail, wie Ihr für 70.000 Meilen hin und zurück kommt und gleichzeitig noch Urlaub im Mittleren Osten machen könnt. Der Reihe nach:

Für diese Reise benötigt Ihr:

Wenn die Meilen fehlen, der kann diese auch von American Express transferieren, so Ihr denn da welche habt. Mehr Informationen zu der Kreditkarte, einem Meilengeschenk und mehr Details zur Verwendung findet Ihr hier:

Eine Kreditkarte für fast alle Airlines

Einen solchen Punktetransfer könnt Ihr jederzeit durchführen, aber nur dann, wenn die Konten bereits verknüpft sind. Sollte das bei Euch nicht der Fall sein, so macht es gleich. Das dauert einige Tage und wer weiss wann Ihr das mal kurzfristig brauchen könnt. Ist dem so, könnt Ihr im Verhältnis 5:4 die American Express Rewards in Topbonus Meilen tauschen.

Es macht keinen Sinn die Meilen zu Etihad zu transferieren, klar könntet Ihr die Flüge da auch buchen, ist aber zu teuer dort. Aber weiter im Text. Nachdem Ihr nun zu genügend Meilen gekommen seid, geht es weiter.

Verfügbarkeiten prüfen, bevor Ihr bei airberlin anruft

Wir wollen von Europa nach Amerika, dann weiter nach Abu Dhabi und dann wieder nach Europa. Es geht auch anders herum, also erst in den Mittleren Osten, dann weiter nach Amerika, so hat es der Toby gebucht. Für mich ist das nichts, da mich der Electronic Ban auf den Flügen stört und ich meinen Laptop nicht abgeben will. Daher fliege ich erst nach Amerika, denn auf den Flügen aus Deutschland kann ich mein MacBook (noch) mitnehmen und auf dem Rückweg ebenfalls.

Also habe ich mir folgendes Routing überlegt und sage Euch auch, warum gerade dieses:

1.) Flug von Berlin nach New York mit airberlin

Die Business Class von airberlin ist ein solides Produkt, der Service immer freundlich und Flüge durchaus nett. Wenn’s eine Maschine mit airberlinConnect ist, ist das zudem ein brauchbar schnelles Internet, auf einem Tagflug ganz angenehm.

Die Verfügbarkeit für Meilenflüge könnt Ihr (wenn es ein airberlin Flug ist) einfach nach dem Login bei Topbonus prüfen, aber auch bei British Airways im Executive Club. Sind hier Plätze verfügbar, so lassen sich diese direkt bei airberlin auf der Seite, oder an der Hotline buchen. (Ich hatte eine sehr fähige Agentin, da hat es gleich geklappt, manchmal braucht es einen Anruf, oder auch zwei oder drei, einfach auflegen und später wieder anrufen, falls jemand meint es geht so nicht zu buchen)

Durch zwei tägliche Flüge zwischen Berlin und New York und dazu noch Flüge ex Düsseldorf sind die Verfügbarkeiten durchaus gut. Zwei Plätze auf beiden Flügen konnte ich für den 4. Mai noch buchen, jetzt nur noch einer. Die Flüge mit airberlin kosten Euch dann (oneway) 40.000 topBonusMeilen, wobei es derzeit um einiges billiger ist.

Review: Die airberlin Business Class im A330

Meldet Euch zur 30% Aktion an

Derzeit (und noch bis 12.5.) gibt es bei airberlin Topbonus eine Aktion. (genaue Erklärung bei: YHBU) Dabei müsst Ihr Euch bis zum 12.5.2017 registrieren und einen Meilenflug buchen. Die Aktion endet am 12.5. und die Flüge müssen bis 31. 03. 2018 absolviert werden.

Nach dem Ende des Aktionszeitraumes, spätestens zum 31. 05. 2017 bekommt Ihr dann 20- 30% der eingesetzten Meilen zurück. Bei meinen hier benutzten 40.000 Meilen für die Strecke Berlin-New York (40.000 TB Meilen) sind as also nochmals 12.000 Meilen wieder zurück.

Am Ende kostet der Flug: 266 € und 28.000 Meilen in Business Class

2.) Flug von New York nach Deutschland mit Etihad Airways via Abu Dhabi

Nun hatte ich eingangs schon geschrieben, es lässt sich Amerika und Middle East verbinden. Wie? Indem Ihr den Rückflug nicht mit airberlin direkt macht, sondern den (noch Partner) Etihad Airways nutzt. Ab New York lässt sich hier sogar der A380 mit den neuen Business Class Studios nutzen, ab Washington fliegt Ihr die neue Boeing 787-9, welche ebenfalls mit den tollen Business Class Studios ausgestattet ist.

Das Routing hier (weil es auf New York keine Verfügbarkeit gab und ich so noch eine Freundin in Washington besuchen kann) soll also sein:

Washington – Abu Dhabi – Düsseldorf

Warum Düsseldorf und nicht Berlin? Weil ich so die 787 von Etihad auch auf dem Rückflug fliegen kann. Ebenso wäre ein Routing nach Berlin (dann ab Abu Dhabi mit airberlin, oder auch mit Etihad nach Frankfurt oder München möglich gewesen) Aufpassen: Die Nachtmaschine um 2:35 Uhr nach Düsseldorf ist die 787, die Tagmaschine morgens ist derzeit eine A330.

Die Verfügbarkeiten hier findet Ihr jedoch nicht bei airberlin, sondern über einen Umweg bei Etihad, Ihr müsst nur wissen wonach Ihr sucht. Wichtig ist, es müssen Plätze als „Etihad Guest Seat“ verfügbar sein. Dazu klickt einfach auf das Bild, dann kommt Ihr direkt in die Suche. Ihr braucht dazu KEINEN Etihad Guest Account und auch die angezeigten Meilen interessieren uns hier nicht. Wichtig ist nur die Verfügbarkeit. Ihr solltet zudem die Termine EINZELN abfragen, also das Segment Washington – Abu Dhabi separat zu dem Abu Dhabi – Düsseldorf (oder welches Ihr sucht). Das Ganze sieht dann so aus:

In den USA fliegt Etihad von/ nach:

  • New York (JFK)
  • Washington DC (IAD)
  • Dallas (DFW)
  • Chicago (ORD)
  • Los Angeles (LAX)
  • San Francisco (SFO)

Direkt kombinieren lassen sich die Ziele mit airberlin, welche nach New York, Chicago, Boston, Miami, Los Angeles, (neu nach) San Francisco aber auch nach Fort Meyers in Florida fliegen. Habt Ihr also die Verfügbarkeiten auf Euren Flügen gefunden, so notiert Euch alle Daten.

Ankunft und Abflughafen, Datum, Flugnummer etw. und ruft dann bei der Topbonus Hotline an. Dort lassen sich die Flüge so schnell und unkompliziert reservieren. Ich habe also

  1. Flug EY 130 von Washington nach Abu Dhabi
  2. und nach zwei Übernachtungen den Flug Abu Dhabi Düsseldorf

gebucht. Dafür zahlte ich 60.000 TopBonusMeilen und 55 € Steuern und Gebühren. Ist übrigens interessant wie sich diese von den Steuern und Gebühren ex Deutschland unterscheiden.

Am Ende kosten beide Flüge hier zusammen 42.000 Meilen plus 55 € Steuern und Gebühren.

Zwischen New York und Washington werde ich AMTRAK, also Zug Fahren. Tickets bekommt Ihr hier ab ca. 50 € im Sale, oder bis zu 300 Dollar in der FirstClass auf den Acela Schnellzügen. Auch Flugverbindungen gibt es auf der Strecke zur Genüge, ab knapp 80 € gehts hier los, wer es also lieber fliegen will.

Insgesamt könnt Ihr so Amerika, Europa und den Mittleren Osten durch geschickte Nutzung von Meilen, das Transferieren von Kreditkartenpunkten und ein bisschen suchen sehr günstig und vor allem bequem bereisen. Ich werde- so ich es zeitlich schaffe, die folgenden Beiträge planen:

  • Review: Etihad Airways Lounge Washington
  • schon online ist die Etihad Airways First Class Lounge in Abu Dhabi (die ich dank einem Mitreisenden AB Platin besuchen kann)
  • Review: Etihad Airways Business Class in der 787
  • schon online ist auch das Review zum Park Hyatt New York, das werde ich auch diesmal dank FreeNight Award besuchen
  • Review Park Hyatt Abu Dhabi (da war ich zwar oft, ist aber immer noch nicht fertig)

Insgesamt zeigt dieser Beitrag sehr gut was sich mit Meilen und Punkten machen lässt. Natürlich muss man diese erstmal haben, aber auch „Kleinvieh macht Mist“ und so lohnt es sich durchaus zu sammeln, zu übertragen und sich vorher Gedanken zu machen wie diese einzusetzen sind. Kleiner Tipp: Amex Übertragungen gehen sehr schnell, daher solltet Ihr die Meilen erst dort „horten“ und nur dann übertragen, wenn Ihr konkrete Buchungswünsche und Verfügbarkeiten habt. Fehlende Meilen zu kaufen, kann in Einzelfällen auch sinnvoll sein, mehr dazu auf der Seite von Topbonus oder hier direkt unter diesem Link. Meilenkauf bei airberlin.

Die American Express Karte kostenlos und mit Bonus gleich beantragen

Ihr habt noch Fragen hierzu? Schreibt gern einen Kommentar oder eine Mail.


Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.