Reise

One World bekommt neuen Airline Partner – Air Berlin


Die OneWorld Alliance bekommt einen neuen Partner.

(c) oneworld.com

Zu den bisherigen Airlines um British Airways gesellt sich nun AirBerlin. Damit genießen auch die AirBerlin Kunden in nächster Zeit den Service der One World Partner. So beginnt es mit CodeShare Flügen mit FinAir und American Airlines und setzt nicht nach der vollständigen Umsetzung mit allen Vorzügen einer Allianz fort.

Diese sind neben der Lounge Nutzung für Statuskunden (egal welcher Airline der Allianz) auch bevorzugter CheckIn und dergleichen.

Die Fluggesellschaften der oneworld® Allianz verfügen über fast 550 Lounges auf der ganzen Welt. Wenn Sie ein Emerald oder Sapphire Mitglied der höchsten Statusstufe eines unserer Vielfliegerprogramme sind, haben Sie vor dem Abflug Zutritt zu jeder dieser Lounges, gleichgültig mit welcher oneworld Fluggesellschaft Sie fliegen. Zutritt zu einer Lounge ist gestattet, wenn der Abflug von diesem Flughafen von einer oneworld Mitgliedsfluggesellschaft vermarktet und durchgeführt wird. Der Zutritt hängt von der Kapazität der Lounge ab.

Somit sind (bald) auch Flüge auf Meilen aus dem bisherigen BonusProgramm TopBonus von Airberlin mit den OneWorld Partnern möglich.

Bei anrechenbaren Flügen und Tarifen einer beliebigen Fluggesellschaft der oneworld Allianz, sammeln Sie in Ihrem eigenen Programm Meilen. Anrechenbare Flüge zählen auch zur Verbesserung oder Beibehaltung Ihrer Statusstufe. Und wenn Sie Ihre Meilen einlösen wollen, ist dies im weltweiten Streckennetz der Allianz mit fast 700 Reisezielen möglich.

Wie AirBerlin gestern in einer Pflichtmitteilung bekannt gab, haben die Verhandlungen mit der Allianz bereits begonnen.

Weitere News können Sie auch direkt bei onewold nachlesen.


Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.