Reise

Review: JW Marriott Hotel Singapur South Beach


Singapur ist immer eine Reise wert, ganz sicher. Ich war schon so oft hier und finde es immer wieder schön. Diesmal ging es nur für eine Nacht her, aber das ist eine andere Geschichte (die ich Euch mal in einem anderen Beitrag erzähle). Schon allein der Besuch der Lau Pa Street für die Chicken Satay’s lohnt den Besuch.

Aber auch diesmal wollte ich ja durchaus schön wohnen, so kam es dann am Ende (über einige Umwege) zu einem Hotel welches ich noch nicht kannte, das neue „JW Marriott Singapore South Beach“.

JW Marriott Singapore – Eingangsbereich und Gebäude

 

JW Marriott Singapore – Lage und Anreise

Vom internationalen Flughafen Singapore (SIN) sind wir mit einem uberX gefahren, etwa eine Viertelstunde und das zum Preis von umgerechnet knapp 10 Euro war ein durchaus preiswertes Vergnügen. Ihr könnt natürlich auch Taxi fahren, ich persönlich mag Uber aber sehr. (Für Eure erste Fahrt hier ein Gutschein „ubersvhennig für Euch- hier einlösen!)

Singapur mit Marina Bay Sands und dem Riesenrad

Das Hotel liegt, wie der Name schon sagt, am South Beach, etwa 10 Gehminuten von dem Marina Bay Sands und dem Riesenrad entfernt und daher ein durchaus schöner Ausgangspunkt für weitere Touren durch Singapur.

JW Marriott Singapore – Das Hotel

Nach Ankunft im Hotel wurden wir nicht nur freundlich begrüßt, durch den Marriott Mobile CheckIn vorher hatte ich auch schon die Info über ein Upgrade und die Tatsache, dass unser Zimmer bereits fertig war. Das finde ich besonders um 10 Uhr morgens durchaus erwähnenswert. Dazu möchte ich nicht unerwähnt lassen, ich habe bei Marriott einen Platinum Lifetime Status und natürlich beeinflusst dieses solche Punkte, dennoch, freundlich fragen hilft meist immer.

JW Marriott Singapore South Beach, Blick in die Lobby

Nach einem kurzen Gespräch, dem „durchziehen“ der Kreditkarte und einigen Erklärungen gibt es noch den Hinweis auf das Frühstück, Snacks und Abendessen in der Executive Lounge in der zweiten Etwage und zusätzlich einen Gutschein für einen Willkommensdrink in einer der Bars.

Aufgeteilt ist das Hotel in zwei Gebäude, welche durch einen Übergang verbunden sind. Wir wohnen in dem Tower, in welchem sich auch die Executive Lounge befindet, dazu unten etwas mehr. Da das Hotel erst vor knapp einem Jahr eröffnet wurde, ist alles noch sehr neu, modern und überzeugt durch eine geschmackvolle und hochwertige Einrichtung.

JW Marriott Singapore – Premier Suite

Nach unserem Upgrade wohnen wir heute in einer Premier Suite. Eine 100qm große Suite mit einem großen Wohnzimmer, Gästebad, Schlafzimmer und Badezimmer, letzteres mit Badewanne und abgetrennter Dusche und Toilette. Rund herum ist die, an der Ecke des Gebäudes gelegene Suite, mit raumhohen Fenstern ausgestattet, welches eine sehr helle und schöne Atmosphäre schafft.

JW Marriott Singapore – Premier Suite Wohnzimmer

Ausreichend Sitzmöglichkeiten sind ebenso vorhanden, wie ein Schreibtisch (mit einer grandiosen Vogellampe), dazu diverse Schränke und damit ausreichend Abstellfläche auch für größere Reisen.

Weiter geht es durch eine, ebenfalls verspiegelte, Tür in das Schlafzimmer.

JW Marriott Singapore – Premier Suite Schlafzimmer

Hier befindet sich ein KingSize Bett, wiederum noch ein toller Sessel und nochmals einige Schränke mit weiterem Platz für die eigenen Reiseutensilien.

Ihr ahnt es sicher schon, nach einer weiteren, verspiegelten, Tür kommen wir in ein geräumiges und mit Tageslicht durchflutetes, Badezimmer, so man dann die elektrischen Rollos nach oben fahren lässt. Da es aber draußen 27 Grad heiss und sonnig ist, können diese am Tag auch durchaus mal etwas unten bleiben.

JW Marriott Singapore – Premier Suite Badezimmer

Die Marke Jo Malone stellt hier die Amenities im Badezimmer und gerade das Shampoo und Duschbad fand ich persönlich nicht nur sehr angenehm, es hat zudem auch mit 100ml eine ansprechende Größe.

Natürlich findet sich in der Premier Suite eine ausgestattet Minibar und zu meiner großen Freude eine echte Nespressomaschine. Kein Illy oder sonst eine Pad Maschine, eine Nespresso. Dazu liefert man uns nach einem Anruf auch gleich noch extra eine Stange Risotto Kapseln, dann kann es ja losgehen. Ich finde es persönlich sehr angenehm, morgens einen Kaffee direkt im Zimmer frisch zubereiten zu können.

JW Marriott Singapore – Executive Lounge

In den Hotels der Marriott Gruppe gibt es, zumindest bei Marriott, Ritz und den JW Häusern eine Executive Lounge. Der Zugang hier ist möglich,

  • als Gast eines so gebuchten Executive Zimmers oder einer solchen Suite
  • als Gast mit einem Status (Platinum, Gold)
  • gegen Aufpreis auf die Zimmerrate

JW Marriott Singapore – Executive Lounge

JW Marriott Singapore – Executive Lounge

Die Lounges sind ein tolles, großes Wohnzimmer und oft auch so eingerichtet. So finden sich dort neben Speisen und Getränken auch Arbeits- und Erholungsbeiche. Es ist also ein Wohnzimmer, Café, Restaurant und Büro, alles in einem. Gerade wenn ich allein unterwegs bin und am Abend nicht in ein Restaurant oder tagsüber im Zimmer arbeiten möchte, findet ich diese Lounges sehr entspannt und angenehm.

JW Marriott Singapore – Executive Lounge

Dabei gibt es sicher bessere und schlechtere, pauschal ist das schlecht zu sagen, diese hier ist aber herausragend. Die Bilder sprechen dabei sicher für sich und daher lasse ich diese auch durchaus mal umkommentiert und zeige Euch einfach eine Galerie dazu.

JW Marriott Singapore – Executive Lounge Live Cooking

Die Executive Lounge selbst bietet diverse Speisen und Getränke an, diese sind den ganzen Tag inklusive und nicht an Mahlzeiten gebunden. Zu den Mahlzeiten wird jedoch auch live gekocht, wie Ihr gleich auf den Bildern sehen könnt. Hier mal Bilder vom Frühstück heute:

Am Nachmittag folgt dann Kuchen, Gebäck und Obst.

JW Marriott Singapore – Executive Lounge

Abendessen, ab 17 Uhr bietet dann Snacks, warme und kalte Speisen und auch hier wieder Süßes als Desert.

Ihr könnt also den ganzen Tag immer mal wieder hier vorbeischauen, Euch mit kalten oder warmen Getränken versorgen, abends hier in der Executive Lounge an der Bar einen Cocktail genießen oder morgens entspannt und in Ruhe Frühstücken. Ein sehr angenehmer Platz im Hotel, ganz sicher und selbst wenn Ihr keinen Status habt, der Aufpreis lohnt sich.

JW Marriott Singapore – Pool, Fitness & Erholung

JW Marriott Singapore – Pool mit Ausblick

JW Marriott Singapore – Fitness Center

Auf der 18. Etage unseres „Turmes“ befindet sich neben dem FitnessCenter (welches ich auch diesmal nicht zu besuchen gedenke) auch der Pool mit Ausblick. Warmes Wetter, dazu Sonne und ein durchaus ansprechender Ausblick bieten den ganzen Tag über Erholung und Entspannung. Wem das zu langweilig ist, der ruht sich auf den bequemen und vielseitig vorhandenen Sitzmöglichkeiten aus, genießt den Ausblick, liest ein Buch oder setzt sich an die Bar und bloggt, so wie ich das hier gerade tue.

JW Marriott Singapore – Flow Bar auf der 18. Etage

JW Marriott Singapore – Entspannung auf der 18. Etage

JW Marriott Singapore – Ausblick

Egal ob Erwachsene oder Kinder, auch für weitern Zeitvertreib ist gesorgt. So stehen auf der Etage neben einer Tischtennisplatte auch ein Kicker oder Billard zur Verfügung.

JW Marriott Singapore – sportliche Betätigung

Und am Ende noch einige Bilder mehr, damit Ihr Euch noch ein besseres Bild machen könnt.


1 Kommentar on Review: JW Marriott Hotel Singapur South Beach

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.