Reise

Ritz Carlton Hotel Rancho Mirage, Kalifornien – ein Hotelreview und viele Bilder


Wie Ihr vielleicht gesehen habt, bin ich im Augenblick mit den Kindern in Kalifornien unterwegs. Nach dem Flug nach San Jose (die Geschickte dazu und das Review gibt es im hier Blog) wollten wir zunächst die Küste weiter herunter, dann über Santa Barbara nach Palm  Springs. Grund war hier vorwiegend der Besuch von Bekannten und die Tatsache, hier ist es auch im Februar mit 25-28 Grad relativ warm. Wer mit Kindern unterwegs ist, gerade hier mit 9 und 12, der kann sicher nachvollziehen das ewig lange DayTrips nicht wirklich auf Begeisterung stoßen.


Zudem machte und das Wetter einen kleinen Strich durch die Rechnung und wir entschieden uns direkt in die Wüste zu fahren. Warum? Weil Hotel, Pool, Sonne und Wärme eine gute Alternative zum Wetter in Deutschland sind, die Kinder mehr als Spaß damit haben und ich ebenfalls gesundheitlich etwas angeschlagen und durchaus auch etwas wirkliche Erholung vertragen. Die Wahl fiel auf zwei Häuser, das Ritz Carlton Rancho Mirage und das Hyatt Resort Indian Wells. Mehr dazu in einem anderen Beitrag, hier also das Review zum Ritz Carlton.

Ritz Carlton Rancho Mirage – die Lage

Ein ganz großer Vorteil des Ritz Carlton Hotels ist die Lage. Wer mich kennt oder hier schon etwas länger mitliest, der weiss auch wie sehr ich eine gute Lage schätze und Ausblick auch aus dem Zimmer ist für mich ein großer Pluspunkt. Daher passt das Ritz hier allein aus diesem Grund schon perfekt.

Ein weiterer Grund, es hat alles was wir für die Tage zum Entspannen und einfach nichts tun so brauchen.

Ritz Carlton Rancho Mirage – das Hotel

Die Standardzimmer (welches ich auch gebucht hatte) haben einen Ausblick zum Pool oder in den Garten. Mit 41qm sind diese deutlich größer als erwartet. Gerade in den USA ist es eher normal, kleinere Zimmer vorzufinden und dennoch hohe Preise für die Hotels zu zahlen. Dank meines Ritz Carlton Platinum Lifetime Status erhielten wir jedoch ein Upgrade auf einen Desert View Room. Da ich mit beiden Kindern unterwegs bin, bot sich ein Zimmer mit zweit großen Queenbetten an, denn so sparen wir uns ein Extrabett, welches in den Zimmer oftmals eher ungünstig unter zu bringen ist und einfach nur Platz wegnimmt.

Lobby und Kakteengarten im Ritz Carlton Rancho Mirage

Lobby im Ritz Carlton Rancho Mirage

Dank der freundlichen Ann (aus dem PR Team des Hotels) gab es zudem noch eine Tour durch das Hotel und kostenfreies Valet Parking (30$ die Nacht und keine ResortFee). Diese Gebühr deckt meist alle Annehmlichkeiten eines Resorts und ist in den USA mehr als üblich. Enthalten sind dabei Wasser, Internetzugang, Poolnutzung und dergleichen, aber wie gesagt, diese war ein „Geschenk des Hauses und kostenfrei für uns.

Die Zimmer sind hell und freundlich eingerichtet und mit allen Annehmlichkeiten ausgestattet, die so von einem Hotel der Luxusklasse zu erwarten sind. Neben sehr bequemen Betten, hochwertigen Handtüchern und Bademänteln gibt es ausreichenden Stauraum. Mehrere Schränke, ein Safe und genug Ablagefläche stehen den Gästen zur Verfügung und so breiteten wir uns erst einmal aus.

Desert View Double Room im Ritz Carlton Rancho Mirage

 

Bestes Add-On für mich, die Nespressomaschine. Wer oft in den USA unterwegs ist, der kennt diese gruseligen Starbucks-Pad Maschinen. Als Kaffee ist der manchmal sogar trinkbar, als Espresso definitiv nicht. Daher freut es mich immer sehr eine Nespresso zu sehen. Ich würde auch dafür zahlen, wenn das Hotel eine zweite Option anbieten würde, gibt es aber meist nicht.

Nespresso Maschine im Ritz Carlton Rancho Mirage

Es gibt natürlich einen Kühlschrank, dieser ist aber nicht befüllt, kann auf Wunsch durch das Hotel aufgefüllt werden oder Ihr bringt Euch einfach selbst etwas mit. In der Lobby gibt es einen kleinen Shop für Getränke und Snacks, aber auch weitere Läden für Bekleidung, Schwimm- und Spielzeug und was sonst so benötigt wird.

Die Bäder sind innenliegend, haben dabei aber leider kein Fenster, was jedoch auch an der Tatsache liegt, die großen Fenster im Zimmer zu haben. Daher ist die Architektur und der Ausblick hier wichtiger.

Badezimmer im Ritz Carlton Rancho Mirage

Dennoch sind die Badezimmer groß, mit einer großen und tiefen Badewanne ausgestattet und Toilette wie auch Regendusche sind hinter einer eigenen Tür verborgen und sind so nochmals abgeschlossen. 

Die Amenities wie Schampoo, Spülung und dergleichen kommen- wie fast überall bei Ritz- von Asprey und sind daher aus anderen Häusern schon bekannt. Natürlich sind Zahnbürsten, Rasierzeug oder was sonst so benötigt wird jederzeit problemlos mit einem Klick in der App oder aber durch einen Anruf zu bekommen.

Schreibtisch, iPhone Dock und TV im Ritz Carlton Rancho Mirage

Wasser wird täglich automatisch oder jederzeit auf Nachfrage kostenfrei aufgefüllt, abends gibt es die bekannte Schokolade und auch sonst funktioniert der Service sehr gut.

Zimmer mit Pool/ Gartenblick im Ritz Carlton Rancho Mirage

Entspannung und Pool im Ritz Carlton Rancho Mirage

Wofür waren wir noch gleich hier, ach richtig, zum entspannen. Das geht insbesondere im Pool, dem SPA oder einfach draußen bei einem Spiel sehr gut und das mit einem hervorragenderen Ausblick. So bietet das Hotel einen Erwachsenenpool, dazu einen großem Pool für alle, Wirlpool mit Ausblick und natürlich einen Fitnessbereich. Wer laufen gehen möchte, der kann das rund um das Hotel tun und bekommt entsprechende Empfehlungen vom Concierge.

Wirlpool mit fantastischem Ausblick im Ritz Carlton Rancho Mirage

Hier lässt es sich aushalten, wenn auch schon fast etwas warm für meinen Geschmack. Aber der große Pool ist gut temperiert und bietet den perfekten Platz für Abkühlung.

Erwachsenenpool im Ritz Carlton Rancho Mirage

Ausblick morgens bis abends im Ritz Carlton Rancho Mirage

Nicht nur unser Zimmer bietet einen fantastischen Ausblick. Hier schauen wir auf die schneebedeckten Berge hinter denen abends die Sonne untergeht. Ein beeindruckendes Schauspiel, speziell während man bei 28 Grad das warme Wüstenklima genießt.

Ausblick am frühen Morgen, erste Sonnenstrahlen erreichen die Berge

Sonne am Tag überall

Sonnenuntergang im Ritz Carlton Rancho Mirage

Auf der anderen Seite des Resorts geht die Sonne auf. So eine Chance auf ein Lichterspiel kann man sich nicht entgehen lassen, da lohnt auch ein früheres aufstehen, eine Tasse frischen Espresso und das iPhone, mit folgendem Ergebnis.

Sonnenaufgang, rechts das Steak Restaurant im Ritz Carlton Rancho Mirage

Frühstück im Ritz Carlton Rancho Mirage

Anders als in Häusern von Marriott oder anderer Marken im Konzern ist das Frühstück auch für Statuskunden in Häusern wie dem Ritz oder den Edition Häusern nicht inklusive. Dieses wird a la card oder im Roomservice angeboten und war gut im Geschmack und mit gutem Service. Jedoch nicht herausragend oder in einer Art und Weise die einen WOW Effekt rechtfertigt.

Restaurant für das Frühstück im Ritz Carlton Rancho Mirage

Natürlich muss man schon bei solchen Temperaturen draußen sitzen. Die Eggs Benedikt waren sehr lecker, auch die Pfannkuchen und alles weiter war durchaus gut.

Ich bin jedoch eh nicht so der Frühstücksfan und daher reicht mir eine gute Eierspeise oder Pfannkuchen in jedem Fall. Die Kinder hätten gern Buffett gehabt, ich jedoch bin mit a la card sehr zufrieden.

Den Tag über und auch abends gibt es an gleicher Stelle und an der Gegenüberliegenden Bar nicht nur Snacks, sondern auch Lunch und weitere Speisen und Getränke. nahezu der perfekte Platz für einen Cocktail, einen Kaffee, einen Sundower oder was auch immer.

Bar (mit Außenbereich) im Ritz Carlton Rancho Mirage

Wer abends essen gehen möchte, der kann das auch im Steakhouse tun. Wir haben es leider nicht genutzt, das nächste mal aber sicher.

Fazit zum Ritz Carlton Rancho Mirage

Insgesamt war es ein sehr schöner und entspannter Aufenthalt. Das Hotel eignet sich sowohl für Alleinreisende, Paare aber auch Familien mit Kindern. Die Kinder können sich ebenso im Ritz Kids Club vergnügen, bekommen neben Zeit zu Spielen auch Angebote zum Entdecken der heimischen Flora und Fauna und kleine Kurse.

Alles in Allem komme ich vielleicht mal wieder. Auch allein, denn aus Los Angeles sind es knapp 2,5 Stunden mit dem Mietwagen, so kann dieses durchaus ein netter Platz zur Erholung nach einer zukünftigen Veranstaltung sein. Hier noch einige Bilder vom Report und verschiedenen Perspektiven und natürlich noch einige Bilder des fantastischen Ausblick.

Entspannter und beeindruckender Ausblick im Ritz Carlton Rancho Mirage

Viele kostenfreie Spiele im Ritz Carlton Rancho Mirage bei bestem Wetter und Ausblick

Restaurant (Innenbereich) im Ritz Carlton Rancho Mirage

 

 

 


Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.