Reise

Sydney – ein paar kurze Eindrücke und Bilder


Wer an Sydney denkt, dem fällt meist spontan die Oper und die Brücke ein, dennoch hat Sydney noch einiges mehr zu bieten und is eine Großstadt voller unterschiedlicher Eindrücke und Möglichkeiten.

Auf diesem Tripp nach Sydney ist es wieder eher ein kurzer Stopp, wenn auch diesmal drei Tage „lang“. Nach der Anreise mit dem hervorragenden Produkt von Qantas ab Frankfurt und via Singapur geht es direkt ins Hotel, das Vibe (dazu in einem anderen Bericht mehr).

Sydney-Rain

Dumm nur, das wir uns für den Aufenthalt den regenreichsten April seit Ewigkeiten ausgesucht haben, aber warten wir mal ab. So blieb es dann auch nicht dabei und während es mit dunklen Wolken über der Stadt schon fast bedrohlich wirkt, sieht es bei Sonnenschein einen Tag später schon ganz anders aus.

sydney_1

Sowohl von einem netten Aussichtspunkt, aber auch von der Fähre (zBsp nach Manly) genießt man einen hervorragenden Blick über die Stadt. Auch auf den Fähren gibt es übrigens freies WLAN

Selbst das Haus von Harry Potter gibt’s zusehen, wobei das eigentlich ein katholisches Mädcheninternat ist.

1

Bei einer Tour durch Sydney darf natürlich auch ein- zumindest kurzfristiger- Stop am Bondi Beach nicht fehlen.

IMG_0914 IMG_0915

Und auch hier wieder, freies WLAN, an den meisten anderen Stränden dieser Welt er ungewöhnlich bis unmöglich. Aber natürlich ist nicht nur der Skyline Blick am Tag schön, gerade bei Sonnenaufgang und Sonnenuntergang haben einen besonderen Reiz bei dem Blick auf die Skyline.

SYD

Schade eigentlich, das der kurze Stop in der Stadt schon vorbei ist. Aber bei der Anfahrt auf den Flughafen zum Weiterflug nach Ayers Rock verabschiedet sich Sydney mit einem, nein zwei wunderschönen Regenbögen.

IMG_0956

IMG_0954


Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.