Das 9/11 Memorial in New York – Video und Bilder


Einfach mal wirken lassen:


Es ist etwas mehr als 10 Jahre her. Der Tag an dem die meisten von uns wissen, was genau Sie zum Zeitpunkt des Unglückes getan haben. Jeder den man fragt weiss, wo er war, was er nach der Meldung getan hat und wie der Tag verlief.

So geht es nicht nur uns, sondern tausenden Menschen auf der Welt. Dem Gedenken an die Opfer des 11. September haben die Stadtväter von New York nun ein Denkmal erbaut, das 9/11 Memorial.

9/11 Memorial Übersicht, New York, (c) Sven Hennig

Es handelt sich dabei um einen großen Park, wobei dieser mit den beiden großen „Wasserbecken“ eher an Wasserfälle erinnert. In diesen fließt das Wasser an allen Seiten in ein großes, dann weiter in ein kleineres Becken in der Mitte und symbolisiert so die Tiefe und Größe der damaligen Türme.

Direkt im Hintergrund ist der Blick auf den neuen Turm frei. Dieser wächst Woche für Woche derzeit um ein Stockwerk und überragt schon heute alle Gebäude in der Nachbarschaft.

Ground Zero, neuer Turm, New York, (c) Sven Hennig

Karten zur Besichtigung sind derzeit leider auf Wochen und Monate ausverkauft. USA Travel, der Spezialveranstalter für New York, bietet seinen Gästen jedoch ein Kontingent an Karten an, um doch eines des begehrten Tickets zu bekommen. Vielleicht zusammen mit einem Silvestertrip nach Big Apple.

Wie kommt ihr hin?

In New York nutzt man am besten die MTA Bahnen. Dort die Grünen, roten oder blauen am einfachsten. Bis Fulton Street (grün), World Trade Center (blau) und läuft dann die restlichen Schritte. Der Eingang befindet sich gegenüber dem „W Downtown Hotel“

[pe2-gallery] DSC03338.jpg      DSC03339.JPGDSC03341.JPG      DSC03348.JPGDSC03361.JPG      DSC03363.JPGDSC03364.JPG      DSC03368.JPG[/pe2-gallery]

Größere Kartenansicht


Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.