Reise

17 Kommentare on Global Entry – einfache und schnelle Einreise in die USA

  1. Kevin Striek

    Vielen Dank für diese Information!!!
    Ich habe diese Automaten auch schon mehrmals gesehen, bin aber immer davon ausgegangen das man dafür zwingend einen US-Pass oder eine Greencard braucht.

  2. Pingback: US-Einreise am Automaten / Global Entry Program - Seite 21

  3. Stefan

    Hallo,
    vielen Dank für die super Informationen. Ich habe nur eine kurze Frage, ich war dieses Jahr schon 3x in den USA und will Ende August wieder hin, es ist jedesmal Urlaub. Ist das für die Behörden ausreichend oder sollte man sich noch „gute Gründe“ für die öfteren Einreisen überlegen?
    Vielen Dank schonmal vorab!
    Stefan

  4. Stefan R

    Super Blog und interessante Infos.rnWie sieht es denn mit dem Termin aus? Kann der direkt am Anreisetag nach Ankunft am Flughafen gemacht werden, oder wird das zu knapp? Wie frei ist die Terminwahl?

    • Hallo Stefan,nndanke. 🙂 Grundsätzlich kommt es drauf an wo der Termin stattfinden soll. Manche Orte sind sehr gut frequentiert, da dauert es Monate, andere sehr leer. Vorab ist das leider nicht zu sagen. Mit dem Zeitpunkt wo der Antrag genehmigt ist steht die Auswahl zur Verfügung und man kann sich online einen Termin aussuchen.nnTipp: Am besten schnellstens beantragen, dann alles bis zur Terminvereinbarung machen und dann mit dem nächsten USA Besuch abstimmen. Zukünftig wird es in NY in Midtown auch eine Stelle geben, abweichend vom Flughafen, wie voll es da sein wird, schwer zu sagen.

  5. Manuela

    Hallo, die Informationen sind wirklich sehr interessant. Macht dieses Interview auch Sinn, wenn jemand sowieso ein Visum für die USA hat?

  6. Andreas

    Ich habe letzte Woche in Frankfurt beim Bundesgrenzschutz die Anmeldung zum Global Entry (GE) gemacht. Seit 2015 muss das Global Entry alle 3 Jahre verlängert werden. Das geht aber wohl Online. Außer der Pass ist abgelaufen. Es gibt definitiv keine Interviews in Deutschland, das war nur ein Test-Phase. Muss also in Amerika gemacht werden. Laut Auskunft des Polizisten kann man DIREKT bei der Einreise in die USA versuchen, die Formalitäten für die GE Erteilung (Interview) zu erledigen, also ohne Termin. Man spricht den Immigration Officer an bzw. geht in das CPB Office. Das haben andere wohl schon so gemacht. Weiss mehr im April dazu. Es gibt auch keine Codes mehr, die vom Grenzschutz ausgehändigt werden. Sie werden nicht mehr benötigt für die Anmeldung zum GE.

  7. h

    Hallo,

    2 Infos für Interessierte:

    1 – die Bundespolizei in München hatte mir Mitte Februar noch mitgeteilt dass ich nach Frankfurt müsste um mich für Global Entry zu registrieren, und dass es noch eine Weile dauern würde bis man dies in München durchführen könne. Anscheinend ist das lt. einem User auf Vielfliegertreff jetzt doch möglich http://www.vielfliegertreff.de/hot-spot-nordamerika/24268-us-einreise-am-automaten-global-entry-program-61.html

    2 – Im Auswahlmenü des Global Online Enrollment Systems (GOES) für Interviewtermine werden 4 Orte in der Schweiz genannt. UND heute habe ich sogar Frankfurt entdeckt und mir gleich einen Termin gesichert ! Mal sehen ob das auch Bestand hat 😉

  8. christian

    Hi,
    ich habe gerade im Frankfurt telefoniert. Man muss weiterhin in Frankfurt, München oder Hamburg ein Interview bei der Bundespolizei machen!
    Erst dann soll man sich anmelden. Mitzubringen ist der Reisepass.

  9. Hallo zusammen,

    ich habe letzten Mittwoch erfolgreich mein Interview für Global Entry gemeistert. Ich bin jetzt ein KnownTraveller und auch bereits für TSA PreCheck freigeschalten.

    Ich war vor ein paar Wochen in Frankfurt, um meinen Reisepass zu registrieren. Daraufhin habe ich online unter https://goes-app.cbp.dhs.gov alles ausgefüllt und die $100 bezahlt. Nach knapp 2 Wochen kam dann die Bestätigung und ich musste mich für einen Interview-Termin entscheiden.

    Diesen habe ich, wie gesagt, letzte Woche Mittwoch gehabt. Allerdings nicht in den USA, sondern in der Schweiz. Genauer, im American Women’s Club of Zürich. Ist absolut problemlos gelaufen und hat gerade einmal 10 Minuten gedauert. Auch obwohl mein Termin erst um 17:15 Uhr war, wurde ich bereits um 16:30 dran genommen, weil nicht viel los war. Die Mitarbeiter sind super freundlich und helfen bei allen Fragen, natürlich alles auf Englisch.
    Es werden alle Fingerabdrücke eingelesen, ein Bild gemacht und ein wenig SmallTalk. Danach wird einem nochmal erklärt wie das System funktioniert.

    Was mich etwas verunsichert hat ist, dass man laut diesem Beitrag einen Aufkleber bekommt?!
    Ich habe nichts erhalten, nur die KnownTraveller Number und die Freischaltung für TSApre.

    Ganz sicher bin ich mir leider auch nicht was passiert, wenn mein Reisepass abläuft.
    Bei CBP kann ich zwar online die Daten aktualisieren, aber muss ich trotzdem nochmal nach Frankfurt?
    Weiß das jemand?

    Vielen Dank und schönen Abend!

    • Hallo Marc,

      es geht auch problemlos ohne Aufkleber 🙂
      Und bei neuem Pass kannst Du den bei der nächsten Einreise in der USA einfach und ohne Termin aktualisieren lassen.

  10. Rene

    Hallo zusammen,

    ich gehe kommendes Jahr mit meiner Familie für 2 Jahre in die USA. Wie das das mit Kids unter 18 Jahre. Benötigen diese ebenfalls eine separate Registrierung? Danke und Gruss,

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.