Reise

Review: Die SAS (Star Gold) Lounge am Flughafen Oslo


Es ist Freitag, Freitagmorgen um 4:59 Uhr, eine völlig unchristliche Zeit, aber nun mal nicht zu ändern, wenn man um 11 Uhr in einem Flieger von Frankfurt nach Seattle sitzen möchte. Daher geht es mit der Lufthansa und einem Abflug um 6:05 Uhr aus Oslo weg. Eigentlich sollte es dieses Review dann auch gar nicht geben, denn glaubt man der Star Alliance Website öffnet die SAS Lounge auch erst um 5:30, also 5 Minuten vor dem geplanten Boarding.

SAS Star Gold Lounge OSL - 22

Dennoch ging es heute Morgen sehr schnell an der Sicherheitskontrolle (auch ohne Fastrrack, der öffnet erst um 5 Uhr) und so wollten wir wenigstens einmal oben vorbeischauen und hatten Glück.

Die SAS Lounge in Oslo befindet sich- wie auch die Oslo Lounge (Mein Review hier) für andere Airlines und Allianzen- in der ersten Etage. Ihr geht also durch die Sicherheitskontrolle, dann rechts in den internationalen Bereich und hinter dem Duty Free Shop links. Dort steht so ein kleiner Starbucks Kaffeewagen, dahinter gibt es einen Fahrstuhl und die Treppe in die erste Etage. Während sich links die OSL Lounge befindet, geht es rechts zur Star Alliance SAS Lounge.

SAS Star Gold Lounge OSL - 21Um zwei Minuten vor 5 Uhr warten hier schon einige Menschen und pünktlich um 5 öffnen die Mitarbeiter die Lounge. Die Kontrolle der Bordkarten ist automatisiert, also Karte scannen und gut. Das klappt auch mit den Gästen, dann scannt Ihr einfach Eure Statuskarte auch gleich mit, damit „weiss“ der Automat das es einen Gast geben kann, der geht mit Euch zusammen rein. Während es vorn die Business Class Lounge gibt, folgt einige Meter weiter hinten ein weiterer Kontrollpunkt. Also noch einmal kurz Bordkarte(n) scannen und schon stehen wir in der Star Alliance Gold Lounge.

SAS Star Gold Lounge OSL - 10Zugang gibt es hier für Reisende mit einem Star Alliance Gold Status (zum Beispiel dem Lufthansa Senator Status) oder auch mit einer Bordkarte für einen First Class Weiterflug zum Beispiel ab Frankfurt oder München am gleichen Tag.

Die Lounge

Unterteilt in mehrere (offene) Bereiche gibt es hier für jeden etwas. Gleich vorn findet sich neben einem umfangreichen Zeitschriftenangebot der „Küchenbereich“. Neben Kaffeemaschinen, Getränkeautomaten und Obst findet sich hier morgens ein entsprechendes Frühstücksangebot. Cornflakes, Obst, Wurst und Käse, Brötchen und Toast, eben all das was man morgens braucht.

SAS Star Gold Lounge OSL - 4 SAS Star Gold Lounge OSL - 6

Mir ist es eindeutig zu früh um überhaupt irgendetwas zu essen, daher gibt es nur einen Kaffee und das war es dann auch schon.

SAS Star Gold Lounge OSL - 7Im hinteren Bereich findet sich ebenso ein Bereich mit Computern, auch Drucker und Kopierer ist vorhanden, was durchaus manchmal ganz hilfreich sein kann, will man noch Unterlagen oder einfach die nächste Bordkarte ausdrucken.SAS Star Gold Lounge OSL - 3

Sessel, Liegen zum ausruhen und Tische, Stühle und dergleichen gibt es in großer Anzahl. Wer also arbeiten, ausruhen oder lesen will, es wird sich ein passender Platz finden. Zudem… schöne kleine „Zimmer“ mit Sessel und Glastür zum telefonieren sind sehr angenehm. So sich die Menschen dran halten, muss nicht gleich die ganze Lounge mitbekommen was am Telefon besprochen wird.

Hier also nun noch einige Bilder aus verschiedenen Bereichen der Lounge.

SAS Star Gold Lounge OSL - 10 SAS Star Gold Lounge OSL - 14 SAS Star Gold Lounge OSL - 15


Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.